Auslandsfahrt zum DANA-CUP nach Nord-Dänemark

Seit vielen Jahren gehört die Teilnahme am DANA-CUP, dem drittgrößten Jugendfußballturnier der Welt mit fast 1.200 teilnehmenden Mannschaften, zum festen Programm der Rhenania. Fuhren anfangs nur unsere älteren Jugendmannschaften zu diesem spektakulären Turnier, sind es seit 2016 auch E-, D- und C-Jugend-Teams, die mit einem breiten Betreuerstab für eine Woche in den Norden Dänemarks reisen.

Im Jahr 2017 erreichte unsere D-Jugend sogar das Finale der "letzten Acht", musste sich dann aber einer Mannschaft aus Polen geschlagen geben.

Untergebracht sind die Richtericher Rhenanen traditionell in einer Schule des Vorortes Bjergby, der zur Stadt Hjörring gehört.

Und wer meint, dass diese Auslandsfahrt nur mit Fußball zu tun hat, irrt. Zwar steht unsere Sportart klar im Vordergrund, aber genauso stehen Ausflüge an den Strand von Hirtshals, Grillen oder eine Jugendfreizeit auf dem Rummelplatz des Turniergeländes auf dem Programm.

 

Für unsere Jungs und Mädchen ist diese Fahrt immer ein tolles Erlebnis. Gerade auch, weil man an einem internationalen Turnier teilnimmt und gegen Mannschaft aus aller Welt spielt (in den Jahren 2016 und 2017 gegen Mannschaften aus Indien, Ukraine, Polen, Dänemark, Norwegen, Deutschland, Faröer Inseln oder Peru).

Die Cheerleaderinnen des Peewee Storm treten im Rahmen der diesjährigen Jugendsportwoche auf: Sonntag, ca. 12.45 Uhr

UNSERE SPONSOREN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich