Rhenania Richterich // E1-Jugend

Die E1-Jugend 2017 der Rhenania.
Vordere Reihe (v.l.n.r.): Robin, Benni, Mathis, Philipp.

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Oliver Kesselhut (Trainer), Livy, Christian, Moritz, Nik, Benjamin, Maximilian,
Fabian Budde (Trainer)

In der E1-Jugend können Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2006 Fußball spielen. Wir trainieren zweimal pro Woche und spielen am Wochenende jeweils ein Meisterschaftsspiel gegen Mannschaften des Kreises Aachen. Außerdem nehmen wir an Turnieren in und um Aachen teil. Im Jahr 2016 haben wir sogar am DANA-CUP teilgenommen – dem drittgrößten Jugendfußball-Turnier der Welt im dänischen Hjörring! Unser Ergebnis: 16tel-Finale unter ca. 200 Mannschaften!

Wir laden alle Jungs und Mädchen des Jahrgangs 2006 zu einem kostenlosen Schnuppertraining ein. Kommt einfach zu den unten angegebenen Trainingszeiten vorbei und lernt unsere E1-Mannschaft kennen! Wir freuen uns auf Euch.



AKTUELLE TRAININGSTERMINE:
Wir trainieren montags von 17.30 bis 18.45 Uhr und mittwochs von 17 bis ca. 18.30 Uhr im Jürgen-Ortmanns-Stadion, Grünenthaler Straße

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Oliver Kesselhut (Trainer)

E-Mail: info@kesselhut-werbeagentur.de
Telefon: 0241/57076400
 

Fabian Budde (Co-Trainer)

E-Mail: fabian.budde@gmail.com
Mobil: 0172-3510214

 

*In den Wintermonaten (November bis einschließlich Februar) trainieren wir in der Halle. Bitte informiert Euch bei den Trainern über Daten und Termine!

15.06.2017: E1 gewinnt eigenes Turnier bei der Jugendsportwoche 2017!!!!

Unsere E1 mit Roel Brouwers nach dem Turniersieg 2017: Hintere Reihe v.l.n.r.: Christian, Livy, Benjamin; Roel Brouwers, Robin, Oliver Kesselhut || Mittlere Reihe v.l.n.r.: Philipp, Moritz, Nik, Maximilian, Mathis || Vorne; Benni

Am 15.06.2017 war es soweit: Das eigene Turnier, die 35. JUGENDSPORTWOCHE, stand an. Neun Mannschaften aus Aachen-Stadt und -Kreis trafen sich im Jürgen-Ortmanns-Stadion, um den Sieger des Jahrgangs 2006 auszuspielen. Mit von der Partie waren:

 

- Unsere eigene E1 (Rhenania Richterich)

- Armada Würselen

- Alemannia Mariadorf

- Kohlscheider SV

- BC Kohlscheid

- SV Eilendorf

- VfJ Laurensberg

- SC Bardenberg und

- Sportfreunde Hörn

 

Das Teilnehmerfeld bestand aus schweren Gegnern. So mussten unsere Rhenanen in der Vorrunde gegen Armada Würselen, SV Eilendorf, Alemannia Mariadorf und VfJ Laurensberg ran.

 

Das erste Gruppenspiel verlor unsere Mannschaft gegen Armada Würselen mit 1:3. Im zweiten Gruppenspiel gegen Mariadorf konnten sich unsere Jungs mit 2:1 erfolgreich durchsetzen. Das dritte Spiel lautete aber unentscheiden gegen den SV Eilendorf.

Ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden – so das Konto vor dem letzten Vorrundenspiel gegen den VfJ Laurensberg.

Unsere Nachbarn konnten einen Sieg und zwei Unentschieden verbuchen, Armada Würselen sogar zwei Siege.

Das letzte Vorrundenspiel gegen Laurensberg musste also gewonnen werden, um sich für die Endrunde zu qualifizieren. Ein Unentschieden hätte nicht gerreicht und das Turnier-Aus bedeutet.

 

Trainer Oliver Kesselhut änderte die Mannschaftsaufstellung, da der VfJ aus der Meisterschaft bekannt war. Die Losung lautete 2/3/1!

Schon schnell gingen unsere Rhenanen während der 1x 12 Minuten dauernden Spielzeit mit 1:0 in Führung. Es dauerte jedoch nicht lange bis die Nachbarn aus Laurensberg ausglichen. Die Antwort folgte prompt: 2:1 für Richterich.

Dann, kurz vor Ende, gab es eine Szene, in der einer unserer Spieler gefoult wurde. Da die Szene den Spielfluss aber nicht unterbrach, war es Benjamin zu verdanken, dass er den Ball weiterführte, den Laurensberger Torwart ausdribbelte und das erlösende 3:1 schoss. Das Entscheidungsspiel zum Erreichen der Endrunde war entschieden!

 

Im Halbfinale traf unsere Truppe auf den Sieger der Gruppe B: SC Bardenberg. Dieses Spiel wurde – trotz der aggressiven Spielweise der Gäste mit 2:1 gewonnen.

 

Nach diesem Spiel war unsere E1 mindestens Zweiter und für das Finale qualifiziert. Gegner war Armada Würselen – gleichzeitig der Gegner aus dem ersten – verloren gegangen – Gruppenspiel. Die Mannschaft wurde erneut umgestellt, um die bekannte Dominanz im Mittelfeld des Gegners zu stören.

Die Qualität dieser Mannschaftsaufstellung zeichnete sich bereits nach wenigen Minuten ab: Richterich führte 2:0. Es folgte das 3:0. Nun war der Turniersieg in greifbarer Nähe: Das 3:1 und das erlösende 4:1 fielen kurz vor Schluss.

 

Es war geschafft: unsere E1 gewann das eigene Turnier erstmalig und sehr souverän!

 

Die Krönung für die Mannschaft war, neben der Preisverleihung, ein Mannschaftfoto mit dem ehemaligen Gladbach-Profi Roel Brouwers. Super Turnier Jungs!!!!

 

10.06.2017: Deutlicher Sieg gegen Pannesheide als Saisonabschluss!

11:1 (!) hieß es am Ende des letzten Meisterschaftsspieles unserer E1-Jugend, die trotz der hohen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahrten und von der ersten Sekunde an überlegt und unheimlich temporeich spielten. Gekonntes Doppelpassspiel, schnelle Konter, präzise Pässe und technische Sicherheit zeichneten das Spiel unserer Rhenanen über die gesamte Spieldauer hinweg aus. Es gab quasi keinen Schwachpunkt, den unsere Gegner der GW Pannesheide ausnutzen konnten und so trafen unsere jungen Kicker – vor allem ab der zweiten Hälfte – am laufenden Band.

Gratulation an die gesamte Mannschaft und alles Gute für die anstehenden Turniere und die neue Saison!

Erschöpft aber überglücklich: Unsere E1 nach dem 11:1-Sieg gegen Pannesheide

Die Torschützen:

5x Mathis

1x Nik

1x Livy

2x Benjamin

2x Moritz

31.05.2017: Sieg im Rückspiel gegen SPVGG Straß

Nach dem verloren gegangenen Hinspiel im Richtericher Jürgen-Ortmanns-Stadion, konnte sich unsere E1 im Rückspiel revanchieren. Allerdings wurde den jungen Rhenanen der Sieg nicht geschenkt. Zur Halbzeit führten unsere Jungs zwar 3:1, aber die Straßer konnten durch ihr gut zusammen spielendes Sturmdoppel auf 3:3 ausgleichen. Danach boten sich beide Mannschaften einen regen Schlagabtausch: 4:3 für Richterich, gefolgt vom erneuten Ausgleich durch die Gastgeber. Am Ende entschieden Kampf, Kondition und viele schöne Spielzüge über den Sieg der Richtericher. Endstand: 6:4! Glückwunsch, Jungs!

Und das bei relativ hohen Temperaturen.

10.05.2017: Mannschaftsausflug

Unsere E1-Kicker können nicht nur das Runde ins Eckige versenken, sondern auch das Runde ins Runde! Zusammen mit einem Spielervater und den beiden Trainern Fabian Budde und Oliver Kesselhut ging es am 10.05. Richtung Indemann bei Inden.

Fußballgolf ist wie Golf, nur, dass man statt eines Schlägers seinen Fuß benutzt, um den Ball über einen manchmal kniffligen Parcour von 18 Löchern mit möglichst wenigen Schüssen einzulochen.

Unsere E1-Mannschaft hatte einen tollen Nachmittag, bevor es gegen 20 Uhr zurück nach Richterich ging.

06.05.2017: Unnötige Niederlage gegen Hörn

Unsere jungen Rhenanen schossen schon nach drei Minuten das 1:0 auf gegnerischem Platz. Normalerweise ist das erste Tor – wenn nicht spielentscheidend – dann doch psychologisch wichtig. Allerdings verpassten unsere Jungs, trotz mehrerer Chancen, den Ausbau des Ergebnisses und so stand es zur Halbzeit 1:1. Die zweite Halbzeit ließ die sonst vorhandene Kampfeskraft der Mannschaft vermissen, und so baute Hörn ihr Führung auf 2:1 und schließlich 3:1 aus. Die Tuchfühlung auf die Meisterschaft wird damit schwieriger, allerdings rangieren wir auf dem soliden dritten Platz.

29.04.2017: E1 schlägt Pannesheide mit 9:2!

Eine rundum gute Leistung zeigten unsere E-Junioren beim Auswärtsspiel gegen Grenzwacht Pannesheide. Mit sage und schreibe 9 Treffern ließen die Jungs nichts anbrennen und hätten sogar noch höher gewinnen können. Das Ergbnis macht "Bock" auf die Rückrunde!

Glückwunsch, Jungs!!

10.05.2017: Die E1 fährt zum Fußballgolf am Indemann

Am 10.05.2017 macht die E1 einen Ausflug zum Fußballgolf am Indemann. Wer wir die 18 Löcher mit den wenigsten Schüßen absolvieren? Wir berichten...

18.03.2017: E1 gewinnt "Regen-Derby" mit 6:2!

Im zweiten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause trafen unsere E1-Junioren – auswärts – auf die Nachbarn des VfJ Laurensberg. Schon in der Nacht und am Morgen hatte es ausgiebig geregnet, sodass sich unsere, auch noch durch vier Ausfälle dezimierte Mannschaft, auf ein schweres und nasses Spiel einstellen mussten. Die Devise lautete: Kämpfen, kämpfen, kämpfen! Das taten unsere Jungs und legten ein konditionell und spielerisch starkes Spiel hin. Durch diese gute Teamleistung hieß es am Ende: 6:2 für unsere jungen Rhenanen. Glückwunsch, Jungs!!

Am nächsten Samstag ist spielfrei, sodass sich die Mannschaft gut auf das nächste Spiel gegen Straß vorbereiten kann. 

11.03.2017: Unsere E1 unterliegt SF Hörn nur knapp.

Zur Halbzeit führte unsere E1 noch 2:1. Die Gäste von der Hörn spielten aber noch einmal auf, verkürzten auf 2:2 und schossen 15 Minuten vor Schluss den Siegtreffer. Unsere Jungs konnten leider nicht mehr  ausgleichen, obwohl ein Lattenschuss und mehrere, leider vergebene Chancen zeigten, dass sie überlegen waren. Auf ein Neues...

19.11.2016: E1 schlägt Westwacht Aachen

Im vorletzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause gaben unsere E1-Junioren noch einmal alles. Die Mannschaft ging – wie auch beim vorigen Spiel gegen den VfJ Laurensberg – leicht verletzungsgeschwächt in die Partie gegen die Gäste von Westwacht Aachen. Es waren also vor allem Kampfeswillen, Konzentration und "Zug zum Tor" gefragt.

Viel war gewonnen, als unsere Jungs im ersten Drittel der 1. Halbzeit durch einen gut plazierten Distanzschuss in Führung gingen und diese bis zur Pause halten konnten. "Nichts, um sich darauf auszuruhen" trichterten die Trainer Oliver Kesselhut und Fabian Budde den Jungs aber in der Kabine ein. Nicht unberechtigt: denn die Gäste spielten zu Beginn der zweiten Hälfte deutlich kämperfischer und konzentrierter. Nicht wenige Torschüsse musste unser Keeper parieren – was er hervorragend tat. Gegen einen Angriff waren unsere Jungs allerdings machtlos: 1:1 das Ergebnis 15 Minuten vor Abpfiff. Bei den Trainern lagen die Nerven blank und erst das 2:1, erzielt durch einen hervorragenden Sololauf von der eigenen Hälfte bis ins gegnerische Tor beruhigte die Gemüter der Mannschaftsverantwortlichen wieder ein wenig. Als dann kurz vor Schluss noch das 3:1 fiel, war die Entscheidung herbeigeführt. Nach dem Spiel wurde der Sieg mit einer Cola- und Limorunde im Vereinshaus gefeiert. Großartige Leistung, Jungs!!! Nun nur noch beim BTV glänzen, dann ist die Staffel erfolgreich für uns gelaufen – auch, wenn die Tabellenspitze nicht mehr erreicht werden kann.

12.11.2016: Knappe Niederlage gehen Derby-Rivalen Laurensberg

Unsere Rhenanen waren bei gefühlten 2 Grad völlig fertig als sie nach einer Stunde Spielzeit feststellen mussten, dass sie mit einem Tor Differenz gegen den Derby-Rivalen Laurensberg 4:5 verloren hatten. Zunächst sah es gut für unsere Rhenanen aus: 4:2-Vorsprung 10 Minuten vor Schluss. Doch dann kamen die Laurensberger noch einmal auf: verwandelten einen Eckstoß direkt und schossen dann noch zwei Tore, obwohl unsere Rhenanen sich "hinten rein" stellten. Das ist Fußball! Schade für unsere Jungs, Glück für Laurensberg, die von uns im Hinspiel, auf heimischem Platz noch 4:2 geschlagen wurden.

24.09.2016: E1 gewinnt in Westwacht

Die Freude war groß als der wohlverdiente Schlusspfiff auf dem Platz am Neuenhofer Weg ertönte. Unsere E1-Junioren setzten sich am Ende mit 4:2 in einem schnellen und kampfbetonten Spiel gegen die Gastgeber von Westwacht Aachen durch. Zur Halbzeit waren die Verhältnisse allerdings noch nicht so klar: Die Gastgeber gingen bereits in den ersten Spielminuten mit 1:0 in Führung. Dadurch ließen sich unsere jungen Rhenanen allerdings nicht aus dem Konzept bringen. Zur Halbzeit lautete der Spielstand 1:1. In der zweiten Hälfte waren dann Kondition und Siegeswillen gefragt. Und hier hatte unsere Mannschaft einen deutlichen Vorsprung. Trotz der hohen Temperaturen erkämpften sich die Jungs am Schluss einen 4:2 Sieg! Herzlichen Glückwunsch!! Weiter so.

 

10.09.2016: E1 gewinnt gegen Laurensberg

Unsere 2006er gewinnen ihr zweites Meisterschaftsspiel gegen die Gäste aus Laurensberg. In einer kämpferischen ersten Halbzeit gingen unsere Rhenanen souverän mit 1:0 in Führung. Doch das Derby war damit noch nicht entschieden - auch, wenn kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit das 2:0 und wenig später das 3:0 fielen. Laurensberg kam noch einmal zurück ins Spiel und verkürzten auf 4:2. Dennoch ließen unsere Jungs nichts anbrennen und hätten das Ergebnis sogar noch ausbauen können. Nach dem Spiel spendierten die zufriedenen Trainer eine Runde eisgekühlte Limo für die Jungs. Weiter so! Klasse Spiel, Jungs!

 

Aktuell

Ab  Frühjahr/Sommer 2017 bietet Rhenania eine weitere Sparte neben Fußball an:

 

GESUNDHEITSSPORT & FITNESS

 

im Einzelnen werden Kurse aus den Bereichen:

 

Prävention

Rehasport

Fitness bis ins hohe Alter

 

angeboten. Näheres erfahren Sie unter 0241-9329227 oder natürlich hier auf unserer Homepage.

 

Mit freundlicher Unterstützung 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich