Rhenania Richterich // E2-Jugend (2008)

Unsere E2-Jugendmannschaft 2017 mit ihren Trainern Tim Bonell (l.) und André Gudenoge (r.)

In der E2-Jugend können Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2008 Fußball spielen. Wir trainieren zweimal pro Woche und spielen am Wochenende jeweils ein Meisterschaftsspiel gegen Mannschaften des Kreises Aachen. Außerdem nehmen wir an Turnieren in und um Aachen teil.

Wir laden alle Jungs und Mädchen des Jahrgangs 2008 zu einem kostenlosen Schnuppertraining ein. Kommt einfach vorbei und lernt unsere Mannschaft kennen! Wir freuen uns auf Euch.

 

Unsere AKTUELLEN Trainingszeiten, sowie die Kontaktdaten der Trainer findet ihr unter

http://www.rhenaniarichterich.de/jugendabteilung als PDF-Download.  

16.06.2018: Saisonfinale in Kellersberg

Im letzten Meisterschaftsspiel der Frühjahrsrunde beim SC Kellersberg waren unsere E2-Junioren noch einmal bis in die Haarspitzen motiviert: Nach dem verpatzten Saisonstart und der bitteren 5:10-Niederlage im Hinspiel hatte das Team nun sogar die Chance, mit einem Sieg Platz 2 in dieser anspruchsvollen Staffel zu erobern.
Bei schönstem Sommerwetter entwickelte sich eine wirklich spannende und intensive Partie. Die zu Beginn optisch überlegenen Kellersberger kamen zwar zu einigen Halbchancen, die unsere Jungs jedoch mit einer konzentrierten Defensivleistung entschärfen konnten. Im Laufe der ersten Halbzeit übernahm die Rhenania dann mehr und mehr die Initiative und kam nun ihrerseits zu guten Torchancen. Nach einem Doppelschlag kurz vor der Pause hieß es 2:0 für Richterich.
Doch der SC Kellersberg schlug zurück und erzielte kurz nach dem Wiederanpfiff den Anschlusstreffer. Die zunehmend gefährlicher werdenden Gastgeber intensivierten ihre Angriffsbemühungen und kamen schließlich zum Ausgleich. Die Partie wurde hektischer und ruppiger, beide Teams spielten auf Sieg und hatten noch sehr gute Chancen für einen entscheidenden Treffer. Am Ende blieb es jedoch bei einem durchaus leistungsgerechten 2:2.
Auch wenn der erhoffte fünfte Sieg in Serie - und damit auch der Sprung auf den zweiten Platz in der Abschlusstabelle unserer Staffel - knapp verpasst wurde, konnte unser Team mit diesem Auftritt gegen einen wirklich starken Gegner insgesamt sehr zufrieden sein.

09.06.2018: Siegesserie fortgesetzt

Vierter Meisterschaftssieg in Serie! Gegen ein hochmotiviertes Gästeteam der SG Merkstein/Ritzerfeld, das sich für die deutliche Niederlage im Hinspiel unbedingt revanchieren wollte, gewann unsere E2 am Ende knapp, aber nicht unverdient mit 4:3.
Nach sehr konzentriertem und kontrollliertem Beginn hatten sich unsere Jungs zunächst eine verdiente 3:0-Führung erspielt, ehe den Gästen noch vor der Pause ein erstes Tor gelang.
In der zweiten Hälfte warf die SG dann alles nach vorne und setzte Richterich mit dem Anschlusstreffer mächtig unter Druck. Der Gastgeber wankte, fiel aber nicht, sondern antwortete mit dem 4:2 nach einem blitzsauber vorgetragenen Konter. Noch einmal kamen die Gäste kurz vor Schluss auf 4:3 heran. Aber die Rhenania behielt die Nerven, verteidigte den knappen Vorsprung bis zum Abpfiff und sicherte sich damit endgültig den dritten Platz in Staffel 14.

31.05.2018: Platz 4 beim Heimturnier

Bei der Richtericher Jugendsportwoche 2018 konkurrierten am Nachmittag des ersten Turniertages acht Teams des Jahrgangs 2008 in zwei Gruppen um den Siegerpokal.
Nach etwas fahrigem Beginn unseres E2-Teams und dem verschenkten Sieg im Auftaktspiel der Gruppenphase gegen den eher harmlosen SC Bardenberg (Endstand 1:1) musste die zweite Partie gegen Alemannia Mariadorf gewonnen werden, um die Chance auf eine gute Platzierung zu wahren. Richterich steigerte sich und siegte mit 1:0.
Im dritten Gruppenspiel gegen Rhenania Würselen hatten unsere Jungs trotz engagierter Leistung das Nachsehen: Der spätere Turniersieger zeigte die reifere Spielanlage und gewann verdient mit 2:0. Dennoch genügte das Ergebnis, um sich den zweiten Platz in der Gruppe zu sichern.
Im Spiel um Platz 3 kam es schließlich zum Duell mit dem Siegerteam des Vorjahres, den Sportfreunden Hörn, das nach der regulären Spielzeit von 12 Minuten 0:0 endete. Ein Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Leider fehlte den jungen Rhenanen dabei das notwendige Quäntchen Schussglück, so dass es am Ende doch nicht zu einem Podestplatz reichte.
Natürlich war die Enttäuschung unserer Jungs über den denkbar knapp verpassten Bronzerang zunächst riesengroß. Dennoch war der vierte Platz (nach Platz 5 im Vorjahr) angesichts der spielstarken Konkurrenz aus Würselen, Hörn und dem Vaalserquartier ein ordentliches und leistungsgerechtes Ergebnis.<< Neues Textfeld >>

16.05.2018: Torfestival bei Blitz und Donner

Nur vier Tage später kam es bereits zum Rückspiel beim JSV Alsdorf - eine Partie, die es in sich haben sollte!
Nachdem sich der Anpfiff aufgrund eines kräftigen Gewitters um etwa 30 Minuten verzögert hatte, entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem unsere E2-Junioren einen Blitzstart erwischten und bereits den ersten Angriff mit einem Torerfolg abschließen konnten. Mit 4:1 für Richterich ging es in die Pause.
Aus zeitlichen Gründen mussten die Mannschaften für die zweite Halbzeit auf den benachbarten Aschenplatz ausweichen. Das Wetter wurde wieder schlechter, die Partie hitziger und wilder. Beide Teams suchten ihr Heil in der Offensive. Wie schon im Hinspiel waren die jungen Rhenanen dabei deutlich effektiver und entschieden das Spiel schließlich mit 12:5 für sich.

12.05.2018: Erster Heimsieg in der Frühjahrsrunde

Im Nachholspiel gegen den JSV Alsdorf sollte unseren E2-Junioren nun endlich auch der ersehnte erste Heimsieg gelingen. In einer spannenden und an Torszenen reichen Partie hieß es am Ende 9:4 (Halbzeitstand 3:0) für Richterich.
So eindeutig wie das Ergebnis war der Spielverlauf aber dann doch nicht: Durch einige leichtfertige Ballverluste unserer Jungs im Mittelfeld - insbesondere in der zweiten Halbzeit - kamen auch die engagiert und mutig aufspielenden Gäste immer wieder zu guten Gelegenheiten. Während die Rhenania einen Großteil ihrer Torchancen aber konsequent zu nutzten wusste, hatte das Tabellenschlusslicht aus Alsdorf dagegen oft Pech im Abschluss (3x Aluminium) oder scheiterte an unserem glänzend aufgelegten Torhüter.
Fazit: Trotz kleinerer Schwächen ein insgesamt verdienter Heimerfolg für Richterich. 

 05.05.2018: Auswärtssieg beim VfR Linden-Neusen

Beim Auswärtsspiel in Linden-Neusen konnte unsere E2 an die sehr gute Leistung gegen Falke Bergrath anknüpfen und die Partie mit 4:1 für sich entscheiden.
Wie schon im Hinspiel versuchten die Gastgeber, aus einer kompakten Abwehr heraus durch schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Anfangs schien diese Taktik erneut aufzugehen, doch unser heute sehr engagiertes und konzentriertes Team ließ sich auch durch einen unglücklichen 0:1-Rückstand nicht entmutigen: Schon zur Pause hatte Richterich die Partie gedreht und lag mit 3:1 in Führung.
In der zweiten Halbzeit ließen unsere Rhenanen dann nichts mehr anbrennen, kontrollierten das Spiel sehr gut, legten einen Treffer nach und erspielten sich noch einige weitere hochkarätige Torchancen - ein hochverdienter Sieg, der unsere Mannschaft in der Staffeltabelle auf Platz 3 klettern ließ.

 28.04.2018: Großartiges Heimspiel gegen die "Falken"

Nach der herben Klatsche im Hinspiel und der vorangegangenen Heimpleite gegen Kellersberg brannten unsere E2-Junioren gegen den SV Falke Bergrath natürlich auf Wiedergutmachung. Eine mögliche Niederlage gegen den souveränen und bis dahin punktverlustfreien Tabellenführer sollte sich vor heimischem Publikum zumindest in engen Grenzen halten.  
Heraus kam eine spektakuläre Partie, in der unsere Jungs ihr Herz in die Hand nahmen und eine bärenstarke Leistung zeigten. Richterich war über weite Strecken der Partie die spielbestimmende Mannschaft und brachte den Favoriten an den Rand einer Niederlage. Durch sehenswertes, teilweise rasantes Kombinationsspiel kamen die jungen Rhenanen zu vielen Torchancen, während auch die "Falken" mit schnellen Kontern stets brandgefährlich blieben.
Nach einem 2:2 zur Pause trennte man sich am Ende einer aufregenden zweiten Halbzeit, in der die Führung mehrfach wechselte, 5:5 - ein Unentschieden, mit dem beide Teams sehr gut leben konnten. Nach dieser tollen Vorstellung hatten sich unsere Jungs ihre Eis-Prämie nun aber redlich verdient.

21.04.2018: Bittere Heimniederlage gegen Kellersberg

Die wechselhaften Vorstellungen unserer E2 dauerten leider auch am folgenden Spieltag an. Im Heimspiel gegen den SC Kellersberg setzte es bei frühsommerlichen Temperaturen eine letztlich verdiente 5:10-Niederlage.  
Nachdem unser etwas ersatzgeschwächtes Team in der ersten Halbzeit noch recht gut mit der Gastmannschaft mithalten konnte (Halbzeitstand 4:5), waren die Rhenanen spätestens in Hälfte zwei mit der individuellen Qualität des Kellersberger Angriffsspiels erkennbar überfordert. Mitentscheidend für die Niederlage war aber auch ein etwas ärgerlicher Mangel an Konzentration, der sich bereits bei der Vorbereitung auf die Partie angedeutet hatte.
Nach Spielende war unseren Jungs die Enttäuschung natürlich deutlich ins Gesicht geschrieben...

14.04.2018: Erster Saisonerfolg, aber Prämie verpasst

Dass sie es besser können als gegen Bergrath, wollten unsere E2-Junioren natürlich beim folgenden Auswärtsspiel gegen die SG Merkstein/Ritzerfeld unter Beweis stellen. Bei bestem Fußballwetter konnten die jungen Rhenanen die sehr guten Trainingseindrücke unter der Woche bestätigen und einen deutlichen 9:3-Sieg feiern.
Insbesondere im ersten Abschnitt (Halbzeitstand 7:1) zeigte Richterich ein hochkonzentriertes Spiel, setzte die Heimmannschaft früh unter Druck und kam auf diese Weise zu einigen Torgelegenheiten, die zumeist eiskalt ausgenutzt wurden.
In der zweiten Hälfte war das Team dann nicht mehr ganz so konsequent bei der Sache. So reichte es am Ende nicht zu einer zweistelligen Torausbeute und damit leider auch nicht zur dafür in Aussicht gestellten Eis-Prämie unseres Trikotsponsors.
Nichtsdestotrotz ein souveräner und hochverdienter Sieg, der auf eine Trendwende hoffen ließ.

19.03.2018: Fußballerische Lehrstunde in Bergrath

Im Nachholspiel beim SV Falke Bergrath erlitt unser stark ersatzgeschwächtes und durch zwei Spieler der F1-Junioren verstärktes E2-Team bei bitterkalter Witterung eine ebenso bittere Niederlage und ging am Ende gar mit 1:14 unter.
Die in jeder Hinsicht klar überlegenen "Falken" ließen unseren Jungs von Anfang an kaum eine Chance, zumindest ein Ehrentreffer gelang in der zweiten Halbzeit dann doch noch.
Sicherlich fällt es schwer, einer solchen Klatsche irgendetwas Positives abzugewinnen. Im besten Fall kann so ein Erlebnis ein heilsamer Schock sein, der eine Wende zum Besseren einleitet.

10.03.2018: Unglücklicher Start in die Frühjahrsrunde

Nachdem der planmäßige Saisonauftakt beim SV Falke Bergrath sowie mehrere Trainingseinheiten der schlechten Witterung zum Opfer gefallen waren, stand auch das Heimdebüt 2018 unserer E2-Junioren unter keinem guten Stern: Im Spiel gegen den VFR Linden-Neusen 2 hieß es nach einem 1:1 zur Pause am Ende 3:4 für die Gastmannschaft.
Obwohl die Rhenania über weite Strecken der Partie mehr Ballbesitz und gewonnene Zweikämpfe für sich verbuchen konnte, einige schöne Spielzüge zeigte und sogar zweimal (mit 1:0 bzw. 2:1) in Führung gegangen war, mussten unsere Jungs den Platz schließlich doch als Verlierer verlassen. Wie kam es dazu?
Leider blieben einige weitere, sehr gute Tormöglichkeiten ungenutzt, leider fehlte es unserem Team in den entscheidenden Momenten des Spiels auch an der nötigen Kompaktheit in der Verteidigung. Dass die Niederlage dennoch mehr als unglücklich und ein Stück weit unverdient war, erkannte auch das bemerkenswert faire Gästeteam nach Spielende an.

04.03.2018: Überzeugende Leistung beim Casino-Cup

Beim 14. Casino-Cup, dem Hallenturnier des SV Kohlscheid, erreichten unsere E2-Junioren mit einer engagierten Leistung am Ende einen sehr ordentlichen dritten Platz.
Neben Siegen gegen den SC Kellersberg (1:0) und den VfL Vichttal (5:0)  musste sich unser Team in der Gruppenphase nur dem späteren Turniersieger BTV Aachen knapp mit 0:1 geschlagen geben. Aufgrund des Turniermodus reichte es damit lediglich zur Teilnahme am Spiel um Platz 3.
In diesem "kleinen Finale" sicherte sich die Rhenania mit einem 1:0-Sieg über den SV Eilendorf den redlich verdienten Bronze-Rang, während der BTV Aachen im Finale gegen den Gastgeber SV Kohlscheid im Siebenmeterschießen ebenso verdient den Titel holte und dabei im gesamten Turnier ohne jedes Gegentor blieb.

04.12.2017: Ein Unentschieden, das bitter schmeckt

Im letzten Spiel der Herbstrunde hatte es lange Zeit nach einem Heimsieg für unsere E2-Junioren ausgesehen. Doch die erhoffte Revanche im Nachholspiel gegen Westwacht Aachen gelang nicht, am Ende trennte man sich 3:3.
Nachdem Richterich nach anfangs bärenstarker Leistung zur Pause völlig verdient mit 3:0 in Führung gelegen hatte, gelang es unseren Jungs in der zweiten Spielhälfte leider nicht, diesen Vorsprung gegen einen wütenden Gegner ins Ziel zu retten.
Mit 16 Punkten belegt unser Team in der offiziellen Abschlusstabelle der E-Junioren Kreisklasse (Staffel 17, Jahrgang 2008) somit den zweiten Platz, punktgleich mit Westwacht Aachen.

02.12.2017: Deutlicher Heimsieg

Auch im Rückspiel gegen die E-Juniorinnen des VfJ Laurensberg waren die Kräfteverhältnisse eindeutig verteilt.  Mit 16:0 entschieden unsere Rhenanen die muntere Partie für sich.

25.11.2017: Nichts zu holen bei der Westwacht

Im Auswärtsspiel bei Westwacht Aachen mussten die E2-Junioren der Rhenania eine empfindliche Niederlage einstecken. Am Ende hieß es 7:4 (Halbzeitstand 3:1) für die Gastgeber.
Leider konnte unser Team gegen einen robust auftretenden Gegner nicht an die starken Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Zwar gelang kurz nach der Pause der zwischenzeitliche 3:3-Ausgleich, doch für eine entscheidende Wende reichte es letztlich nicht.

18.11.2017: Heimniederlage gegen Vaalserquartier

Nach zuletzt drei Erfolgen in Serie mussten sich unsere E2-Junioren daheim nun dem FV Vaalserquartier knapp mit 2:3 geschlagen geben.
Mit großem kämpferischen Einsatz gelang es unserem Team, die Partie gegen den bisher souveränen Tabellenführer lange Zeit offen zu gestalten und Rückstände immer wieder auszugleichen. Ein leistungsgerechtes Unentschieden lag in der Luft, doch leider kam es am Ende nicht dazu.
Dass der entscheidende Treffer für die Gäste erst in allerletzter Minute fiel, war dabei natürlich besonders bitter. Trotzdem Kopf hoch, Jungs! Ihr habt eine tolle Moral gezeigt.

11.11.2017: Heimerfolg gegen Hörn

Schlechtes Wetter ist Rhenania-Wetter! Und so ließ unsere E2 bei Ihrem Heimspiel gegen die SF Hörn 3 auch "in der Pratsch" nichts anbrennen.
6:2 lautete das Endergebnis (Halbzeitstand 5:2), obwohl Richterich vor allem in der zweiten Halbzeit leider etliche Torchancen vergab und somit noch deutlich höher hätte gewinnen können. Nichtsdestotrotz ein souveräner Sieg, der Lust auf mehr macht!

18.10.2017: Beste Saisonleistung beim VfB 08 Aachen

Revanche geglückt! Nach der 2:3-Heimpleite im Hinspiel gelang unseren E2-Junioren mit der bisher besten Leistung der aktuellen Saison ein deutlicher und hochverdienter Sieg beim VfB 08 Aachen.
Nach relativ ausgeglichenem Beginn und einem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand übernahmen unsere Jungs mehr und mehr die Initiative und waren schließlich klar überlegen. Am Ende hieß es dann 10:2 (Halbzeitstand 4:1) für die Rhenania.

07.10.2017: Kantersieg gegen die Laurensberger E1-Mädels

Mit sage und schreibe 22:0 (Halbzeitstand 12:0) siegten unsere E2-Jungs auswärts bei den E1-Juniorinnen des VfJ Laurensberg. Es war eine flotte, aber auch sehr einseitige Partie gegen ein tapferes Mädchen-Team, das an diesem Tag erst sein fünftes Pflichtspiel bestritt. Dem schlechten Wetter zum Trotz gab es viele schöne Tore und viele glückliche Torschützen zu sehen.

30.09.2017: Wasserschlacht gegen Westwacht? Abgesagt!

Aufgrund sintflutartiger Regenfälle und eines entsprechend schlechten Platzzustands musste unser Heimspiel gegen Westwacht Aachen leider ausfallen. Die Partie wird nun am 04.12.2017 nachgeholt.

23.09.2017: E2-Jugend verliert beim FV Vaalserquartier

Wieder kein Sieg beim FV Vaalserquartier! Unser Dauerrivale aus dem Aachener Westen präsentierte sich wie gewohnt unbequem, gut organisiert und defensivstark und nutzte die sich bietenden Gelegenheiten zum Torerfolg. Am Ende hieß es aus Rhenania-Sicht 1:5 gegen einen bissigen Gegner.

16.09.2017: Auswärtssieg bei den Sportfreunden Hörn

So schnell kann das Blatt sich wenden! Zunächst früh in Rückstand geraten, gelang es unserem erneut stark ersatzgeschwächten Team aber, die Partie gegen die Sportfreunde Hörn in fulminanter Weise zu drehen und schließlich mit 9:4 (Halbzeitstand 4:1) für sich zu entscheiden.
Gegen einen zunächst gut mitspielenden, später aber erkennbar demoralisierten Gegner führten insbesondere die vorbildliche Einsatz- und Laufbereitschaft sowie die konsequente Nutzung der Torchancen zum verdienten Sieg.

09.09.2017: Unglückliche Auftaktniederlage gegen den VfB 08 Aachen

Die neue Saison unserer E2-Junioren begann mit einer knappen 2:3 Heimniederlage. Trotz eines Blitzstarts und schneller Führung gelang es unserem ersatzgeschwächten Team nicht, Ruhe und Stabilität ins eigene Spiel zu bringen.
Der keineswegs überlegene Gegner wurde vor allem durch eigene Fehler zurück in die Partie geholt. So stand es zur Pause 1:3 aus Sicht der Rhenania.
Die zweite Halbzeit konnten unsere Jungs immerhin - wenn man so will - mit 1:0 für sich entscheiden. Das macht Hoffnung für die kommenden Spiele.

06.07.2017: Souveräner Sieg zum Abschied

Zum Abschluss der Saison besiegten unsere angehenden E2-Junioren den VfR Aachen-Forst in einem Freundschaftsspiel hochverdient mit 11:4. Die Mannschaft zeigte dabei eine sehr engagierte Leistung und zwang den Gegner durch frühes Attackieren immer wieder zu Fehlern, aus denen manches Tor entstand.  
Dies war das letzte Spiel unter der Leitung von Coach Amjad Barakat, der unsere Jungs seit ihrer Bambini-Zeit betreut und aus ihnen ein schlagkräftiges und erfolgreiches Team geformt hat. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Amjad für sein Engagement und freuen uns, ihn in Zukunft  als Fan bei unseren Spielen begrüßen zu dürfen.
Alles Gute, Trainer!

26.03.2017: F1-Jugend gewinnt Hallenturnier beim VfR Aachen-Forst

Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt: Mit einer starken kämpferischen Leistung  sicherten sich unsere Jungs verdient ihren ersten Hallenturnier-Erfolg beim VfR Aachen-Forst.
Nach einem 1:1 im Auftaktspiel gegen den SV Breinig sowie zwei 1:0-Siegen gegen DJK FV Haaren 1 und Schwarz Rot Aachen erreichte unsere Mannschaft als Gruppensieger das Halbfinale. Dort wartete schon das Team der Gastgeber. Nach einer torlosen Partie kam es zum  Siebenmeterschießen, das unsere Jungs mit 3:2 für sich entscheiden konnten.  
Auch im umkämpften und in der Schlußphase dramatischen Finale gegen das Team DJK FV Haaren 2 wollte in der regulären Spielzeit kein Treffer gelingen. Wieder musste ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen, wieder siegte die Rhenania mit 3:2.

Die Cheerleaderinnen des Peewee Storm treten im Rahmen der diesjährigen Jugendsportwoche auf: Sonntag, ca. 12.45 Uhr

UNSERE SPONSOREN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich