Liebe Rhenanen!

Im Jahr 2019 wird unser Sportverein 100 Jahre alt. Es wird nun Zeit, eine möglichst lückenlose Vereinschronik zu erstellen. Dies wird natürlich viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen. Zum 100-Jährigen soll die Vereinsgeschichte dann auch als Buch erscheinen. Ihr alle könnt dabei mitwirken. Versorgt mich bitte mit allem zur Geschichte unseres Vereins was dazu beiträgt eine einzigartige Chronik zu erstellen. Ich bin mir sicher, ihr alle werdet eure Freude daran haben.
 
Hier auf unserer Homepage werde ich fortlaufend die Vereinschronik aktualisieren.
 
Dieter Arns
1. Vorsitzender

Von Kaletzbenden in die Bundesliga: Matthias Schiffers

Rhenania Richterich hat eine lebhafte, fast 100-jährige Geschichte. Und zu dieser gehören natürlich ganz besonders diejenigen, die vom Richtericher Kaletzbenden-Stadion aus (heute Jürgen-Ortmanns-Stadion) in höhere Fußballgefilde durchstarteten. Zu ihnen gehörte in den Achtziger Jahren Peter Sendscheid, der bei Schalke 04 landete.

 

Drei Jahre, bevor Sendscheid Richterich verließ, wurde am  27.04.1982 Matthias Schiffers geboren. Er gehört eben auch zu jenen, über die sein alter Verein stolze Geschichten erzählen kann.
Matthias begann seine Karriere in der F-Jugend der Rhenania und blieb dem Verein bis zum Seniorenbereich (1. und 2. Mannschaft) treu. Während dieser Zeit startete er parallel bereits seine Trainerkarriere als D-Jugend-Trainer unter Jürgen „Büb“ Ortmanns.


Mit 25 Jahren beendete er sein Spielerdasein endgültig und startete ab 2007 im Trainerbereich durch. Drei Jahre arbeitete er als Athletiktrainer bei Alemannia Aachen, bevor er 2010 zunächst den Sprung in 2. Mannschaft des VfB Stuttgart (3. Bundesliga) und fünf Jahre später den Sprung in die erste Mannschaft des Vereins schaffte. Seit 2015 ist Matthias also Athletiktrainer für die Profis des VfB Stuttgart. Im vorigen Jahr musste die erste Liga leider ohne Matthias und seine Stuttgarter auskommen. Aber der prompte Wiederaufstieg in die Erstklassigkeit ist mit dem diesjährigen Zweitliga-Meistertitel unter Dach und Fach. Und so wird unser „alter Rhenane“ bald wieder in den großen Stadien der Republik zu finden sein.

Wir wünschen Matthias Schiffers und dem VfB für die kommende Saison alles Gute und beglückwünschen die Mannschaft zu Ihrem Aufstieg! Ganz besonders bedanken wir uns bei ihm für die tolle Unterstützung unserer Tombola während der Jugendsportwoche, bei der es auch in diesem Jahr wieder tolle VfB-Fanartikel zu gewinnen gibt. Vielleicht bis bald, Matthias, in „Kaletzbenden“!

 

Zusammenfassung Historie

Rhenania Richterich (offiziell: Sportverein Rhenania 1919 Richterich e.V.), Mitglied des Deutschen Fußballbundes und des Fußball-Verbandes Mittelrhein, ist ein Sportverein aus Aachen. Die erste Fußballmannschaft spielte ein Jahr in der damals drittklassigen Oberliga Nordrhein.

 

Der Verein wurde im Jahre 1919 gegründet. Im Jahre 1970 gelang der Aufstieg in die Landesliga, wo man zunächst gegen den Abstieg spielte. 1976 wurde die Rhenania Vizemeister seiner Staffel hinter Borussia Brand und schaffte durch einen Entscheidungsspielsieg gegen den SSV Troisdorf 05 den Aufstieg in die Verbandsliga Mittelrhein. Dort stieg die Mannschaft prompt wieder ab und schaffte 1978 den direkten Wiederaufstieg und marschierte ein Jahr später direkt in die Oberliga Nordrhein durch.

Aus dieser stieg die Rhenania in der Saison 1979/80 unglücklich ab. Richerich wies die schlechtere Tordifferenz gegenüber dem ASV Wuppertal auf. Ein Jahr später wurde die Mannschaft in die Landesliga durchgereicht und 1984 ging es in die Bezirksliga hinunter. Seitdem pendelt der Verein, der mit Peter Sendscheid einen Bundesligaspieler hervorgebracht hat, zwischen Landes- und Bezirksliga. 2012 gelang der Aufstieg in die Landesliga Mittelrhein, in der die Mannschaft zur Zeit spielt.

Aktuell

Ab  Frühjahr/Sommer 2017 bietet Rhenania eine weitere Sparte neben Fußball an:

 

GESUNDHEITSSPORT & FITNESS

 

im Einzelnen werden Kurse aus den Bereichen:

 

Prävention

Rehasport

Fitness bis ins hohe Alter

 

angeboten. Näheres erfahren Sie unter 0241-9329227 oder natürlich hier auf unserer Homepage.

 

Mit freundlicher Unterstützung 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich