Josef Hammers 1. Vorsitzender nach der Gründung im Jahr 1919

Im Jahre 1919 fand die Gründerversammlung statt. Ihr folgten in kürzeren Zeitabständen weitere Besprechungen zur Klärung der wichtigsten Punkte: Name des Vereins, Wahl des Vorsitzenden und des Vorstandes und Aufstellung einer Vereinssatzung. Man einigte sich auf die Vereinsbezeichnung "Sportverein Rhenania 1919" und wählte zum 1. Vorsitzenden den Sportsfreund Josef Hammers. Josef Hammers behielt sein Amt bis 1929. Die Zielsetzung des Vereins sowie die erforderlichen Bestimmungen zur Durchführung der gestellten Aufgaben wurden in einer Satzung festgelegt.

Die Gemeinde Richterich lag zu der Zeit im Bereich der belgischen Besatzungszone und deshalb bedurfte das Vorhaben der Genehmigung der Besatzungsbehörde. Ohne Schwierigkeiten wurde die sportliche Betätigung erlaubt und dem Spielbetrieb stand nichts mehr im Wege. Der nächste Schritt war der Anschluß an den Westdeutschen Spielverband, die eine Eingruppierung in die damalige C- Klasse zur Folge hatte.

Die Cheerleaderinnen des Peewee Storm treten im Rahmen der diesjährigen Jugendsportwoche auf: Sonntag, ca. 12.45 Uhr

UNSERE SPONSOREN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich