Dänemark-Fahrt 2019 – Ein kurzer Rückblick

Am Freitag, den 19. Juli traten unsere E2- und D-Jugend, zusammen mit neun Betreuern und Trainern, die Reise ins norddänische Hjörring an. Ziel war erneut die Schule im Vorort Bjergby, in der die Rhenanen bis zu Ihrer Rückreise am 27. Juli untergebracht waren.
Auch in der Schule: drei indische Mannschaften aus Mumbai und sechs Mannschaften aus Düren, mit denen die Jungs und die Trainer schnell in Kontakt traten und erste Termine für Freundschaftsspiele organisierten.
Weitere Spiele wurden in den ersten beiden Tagen gegen zwei dänische Teams bestritten. Außerdem nutzten die Richtericher die ersten turnierfreien Tage für einen Besuch eines Heimspiels des dänischen Erstligisten Aalborg, sowie für Strandbesuche.

Am darauffolgenden Montag wurde der DANA-CUP dann mit der große Eröffnungsparade, aber leider bei leichtem aber konstantem Nieselregen eröffnet. Hunderte Teams aus aller Welt liefen am Ende der Parade ins Fußballstadion der Stadt ein und wurden vom Bürgermeister und einem Moderator angekündigt bzw. begrüßt. Die Veranstaltung wurde wie immer live im dänischen Fernsehen übertragen.

Pünktlich zum Turnierbeginn kehrte der Sommer mit z. T. heißen Temperaturen in Dänemark ein und spätestens da, verwandelte sich die Stadt Hjörring in eine Hochburg des Jugendfußballs. Mit in diesem Jahr knapp 1.000 Jungen- und Mädchen-Mannschaften aus aller Welt war das Turnier erneut gut besucht, was alle neuen Dänemark-Fahrer merklich beeindruckte.

Unsere E-Jugend erreichte in diesem Jahr das Achtelfinale der B-Runde, für die D-Junioren war eine Runde früher, im 16tel-Finale Schluss. Alles in allem war die Fahrt in diesem Jahr aber ein voller Erfolg und eine schöne Erinnerung für die jungen Rhenanen. 

Im Jahr 2020 ist erneut eine Teilnahme am DANA-CUP geplant. Der erste Infoabend für interessierte Familien findet am 11.09. ab 19 Uhr im Vereinshaus des Richtericher Stadions statt.

Auslandsfahrt zum DANA-CUP nach Nord-Dänemark

Seit vielen Jahren gehört die Teilnahme am DANA-CUP, dem drittgrößten Jugendfußballturnier der Welt mit fast 1.200 teilnehmenden Mannschaften, zum festen Programm der Rhenania. Fuhren anfangs nur unsere älteren Jugendmannschaften zu diesem spektakulären Turnier, sind es seit 2016 auch E-, D- und C-Jugend-Teams, die mit einem breiten Betreuerstab für eine Woche in den Norden Dänemarks reisen.

Im Jahr 2017 erreichte unsere D-Jugend sogar das Finale der "letzten Acht", musste sich dann aber einer Mannschaft aus Polen geschlagen geben.

Untergebracht sind die Richtericher Rhenanen traditionell in einer Schule des Vorortes Bjergby, der zur Stadt Hjörring gehört.

Und wer meint, dass diese Auslandsfahrt nur mit Fußball zu tun hat, irrt. Zwar steht unsere Sportart klar im Vordergrund, aber genauso stehen Ausflüge an den Strand, Grillen, Schwimmhalle, Städteausflüge oder die örtliche Kirmes auf dem Programm.

 

Für unsere Jungs und Mädchen ist diese Fahrt immer ein tolles Erlebnis. Gerade auch, weil man an einem internationalen Turnier teilnimmt und gegen Mannschaft aus aller Welt spielt (in den Jahren 2016 und 2017 gegen Mannschaften aus Indien, Ukraine, Polen, Dänemark, Norwegen, Deutschland, Faröer Inseln oder Peru).

UNSERE SPONSOREN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich