Trainingszeiten/Trainer Jugendabteilung Rhenania Richterich Saison 2019/2020

Trainer der Jugendabteilung des SV Rhenania Richterich
Trainer_2019_2020_2.pdf
PDF-Dokument [451.8 KB]

19.07.–27.07.2019: E2 und D-Jugend zurück aus Dänemark

Am Freitag, den 19. Juli traten unsere E2- und D-Jugend, zusammen mit neun Betreuern und Trainern, die Reise ins norddänische Hjörring an. Ziel war erneut die Schule im Vorort Bjergby, in der die Rhenanen bis zu Ihrer Rückreise am 27. Juli untergebracht waren.
Auch in der Schule: drei indische Mannschaften aus Mumbai und sechs Mannschaften aus Düren, mit denen die Jungs und die Trainer schnell in Kontakt traten und erste Termine für Freundschaftsspiele organisierten.
Weitere Spiele wurden in den ersten beiden Tagen gegen zwei dänische Teams bestritten. Außerdem nutzten die Richtericher die ersten turnierfreien Tage für einen Besuch eines Heimspiels des dänischen Erstligisten Aalborg, sowie für Strandbesuche.

Am darauffolgenden Montag wurde der DANA-CUP dann mit der große Eröffnungsparade, aber leider bei leichtem aber konstantem Nieselregen eröffnet. Hunderte Teams aus aller Welt liefen am Ende der Parade ins Fußballstadion der Stadt ein und wurden vom Bürgermeister und einem Moderator angekündigt bzw. begrüßt. Die Veranstaltung wurde wie immer live im dänischen Fernsehen übertragen.

Pünktlich zum Turnierbeginn kehrte der Sommer mit z. T. heißen Temperaturen in Dänemark ein und spätestens da, verwandelte sich die Stadt Hjörring in eine Hochburg des Jugendfußballs. Mit in diesem Jahr knapp 1.000 Jungen- und Mädchen-Mannschaften aus aller Welt war das Turnier erneut gut besucht, was alle neuen Dänemark-Fahrer merklich beeindruckte.

Unsere E-Jugend erreichte in diesem Jahr das Achtelfinale der B-Runde, für die D-Junioren war eine Runde früher, im 16tel-Finale Schluss. Alles in allem war die Fahrt in diesem Jahr aber ein voller Erfolg und eine schöne Erinnerung für die jungen Rhenanen. 

Im Jahr 2020 ist erneut eine Teilnahme am DANA-CUP geplant. Der erste Infoabend für interessierte Familien findet am 11.09. ab 19 Uhr im Vereinshaus des Richtericher Stadions statt.

03.07.2019: DFB-Mobil gastiert in Richterich

Für unsere Bambinimannschaften besuchte am 03.07. das DFB-Mobil mit zwei DFB-Trainern das Richtericher Jürgen-Ortmanns-Stadion. Neben den Trainingseinheiten für unsere 2012er und 2013er Spieler erhielten auch unsere Trainer interessante Lektionen in Sachen Organisation, Aufbau und Pädagogik. Mit im Gepäck hatte das DFB-Team natürlich wieder kleine Fanartikel und Sportzubehör. Eine gelungene und für Kinder und Trainer ganz besondere Aktion!

20.–23.06.2019: Die Jugendsportwoche 2019 war ein toller Erfolg

Zu Berichten und Fotos rund um die Jugendsportwoche 2019 geht es hier lang >>>

05.06.2019: DER VEREIN besucht DIE MANNSCHAFT

Am 05. Juni gastierte die Deutsche Nationalmannschaften für ein Training am Aachener Tivoli. Etwas mehr als 20.000 junge und alte Fans waren mit von der Partie, in der es neben einigen Aufwärmübungen auch ein Trainingsspiel der Nationalelf zu sehen gab. Und fast alle Stars waren mit von der Partie: Neuer, Reus, Sané, Draxler, Gündogan, Brand, Hector etc.

Die Rhenanen waren mit allen Jugendmannschaften an diesem besonderen Event vertreten, das für alle Fans rundum gelungen war. Denn man konnte die Kicker nicht nur fast hautnah erleben, sondern konnte mit Glück auch ein Autogramm oder einen der von den Spielern ins Publikum geschossenen Bälle ergattern. Insgesamt ein schöner Nachmittag!!

Im Juli geht's nach Dänemark

Zwei unserer Jugendmannschaft (D- und E2-Jugend) fahren mitsamt 10 Betreuern in der letzten Juliwoche wieder nach Dänemark, um dort am drittgrößten Jugendturnier der Welt (DANA-CUP) teilzunehmen. Berichte und Fotos folgen....

23.02.2019: Rhenania-Hallenturnier war ein voller Erfolg.

30 Bambini-, F- und E-Jugend Mannschaften aus Aachen und dem Umland kämpften am 23. Februar um die begehrten Trophäen beim 1. Richtericher Hallenturnier. Dieses bot seinen alten und jungen Gästen und Teilnehmern vor allem gute Stimmung, viel Anfeuerung und jede Menge guter Spiele mit viel Toren. Für das leibliche Wohl war mit Waffeln, Hot Dogs, Kuchen und belegten Brötchen bestens gesorgt und auch eine Tombola mit attraktiven Gewinnen sorgte für viel Spaß bei den Kindern.

Das erste Turnier begann um 9 Uhr mit den Partien der Bambinimannschaften. Mit dabei zwei Richtericher Teams, Alemannia Mariadorf, Alemannia Aachen Futsal, Oidtweiler, Horbach und Westwacht Aachen. Unsere Richtericher Mannschaften zahlten ergebnistechnisch einiges Lehrgeld, hatten aber viel Spaß und sind schon motiviert für das nächste Freundschaftsspiel.

Das F2-Turnier (Jahrgang 2011) startete im Anschluss mit Teams aus Richterich, Horbach, Vaalserquartier, Westwacht, Eilendorf, Schwanenberg und Mariadorf. Unsere Richterich 1-Mannschaft belegte einen tollen zweiten Platz! Aber auch Richterich 2 mischte mit und hat ein tolles Turnier abgeliefert. Herzlichen Glückwunsch.

 

Beim F1-Turnier (2010er Jahrgang) war der Finaleinzug der 1. Mannschaft der Rhenania zum Greifen nah. Am Ende fehlte  ein Quäntchen Glück und so reichte es "nur" zu einem sehr guten vierten Platz. Richterich 2 hat toll gespielt aber es fehlte das ein oder andere Tor. Immerhin aber gewann Milan, der Torwart der Mannschaft, den Pokal für den Besten Torwart des Turniers. Herzlichen Glückwunsch!!! 

 
Beim letzten Turnier des Tages (E2-Junioren, Jahrgang 2009) waren unsere jungen Kicker von Richterich 1 unschlagbar und wurden mit 21:2 Toren Turniersieger. Tolle Leistung Jungs, herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft!! Die Ergebnisse aus Sicht der Mannschaft: Concordia Oidtweiler (6:0), Richterich 2 (7:0), Berger Preuss (5:1) und FV Vaalserquartier (3:1). Richterich 2 hat tapfer gekämpft. Am Ende reichte es für Platz 5.

Insgesamt zieht die Jugendleitung eine sehr positive Resonanz und wird schon bald an eine zweite Auflage im nächsten Jahr denken. An dieser Stelle sei vor allem den vielen Helferinnen und Helfern gedankt, die bei Auf- und Abbau sowie bei der Durchführung und Bewirtung mitgeholfen haben. Vielen Dank! Besonderer Dank gilt dem Team des Vereinshauses der Rhenania, sowie den Jugendtrainern.

17.02.2019: Junge Rhenanen auf dem Tivoli

Zum Regionalliga-Heimspiel der Alemannia gegen Fortuna Düsseldorf begleiteten 24 junge Rhenanen die beiden Mannschaften sowie das Schiedsrichtergespann als Einlaufkinder auf den Tivoli.
Nach Umkleiden in den Katakomben und Treffen mit dem Alemannia Maskottchen hieß es, die Alemanniaspieler bei Rückkehr vom Aufwärmen durch frenetisches Anfeuern einzustimmen, anschließend begleiteten die Jungs die Spieler souverän und stolz auf den Rasen.
Einzig der Richtericher Motivationshilfe war es dann zu verdanken, dass Aachen die Düsseldorfer mit einem 4:0 aus dem Stadion schoss.

Jugendfußball bei Rhenania Richterich

Wir, der SV Rhenania 1919 Richterich e.V. ,  sind ein Verein mit großer Fußballtradition im Aachener Nord-Westen.

 

Unsere jüngsten Kicker (von Bambini- bis E-Jugend) werden spielerisch aber zielorientiert an den Fußballsport herangeführt. Wir vermitteln unseren Kleinsten alle Tricks und Kniffe und fördern die Gemeinschaft und den Spaß, den der Fußballsport mit sich bringt.

Ab der D- bis zur A-Jugend arbeiten wir leistungsorientiert mit lizenzierten Trainern und erfolgreichen Trainingskonzepten.
 

Wir bieten unseren Spielerinnen und Spielern eine erfolgreiche Perspektive im Fußballsport. Nicht umsonst haben in der Vergangenheit Spieler unserer Jugendabteilung den Sprung zu Topvereinen wie Alemannia Aachen oder Roda JC Kerkrade geschafft.

Außerdem schaffen wir es jedes Jahr, dass Spieler unseres Vereins, die die Jugendabteilung altersbedingt verlassen müssen, in die 1. Mannschaft integriert werden können.
 

Das große Highlight für unsere Jugendspielerinnen und Spieler ist die seit 1982 stattfindende Jugendsportwoche im Juni. Zu dieser Veranstaltung begrüßen wir seit jeher nicht nur dutzende Jugendmannschaften aus der Region, sondern auch Familien, Kinder und Interessierte, für die während der Turnierwoche ein buntes Rahmenprogramm gestaltet wird.

Kommen Sie mit Ihrem Kind oder Ihren Kindern doch einfach mal vorbei und lassen Sie es teilnehmen an einem Probetraining! Unsere Trainer freuen sich über jede Verstärkung ihrer Mannschaften.


Mehr Informationen zu Ansprechpartnern und Trainingszeiten gibt es auf den jeweiligen Mannschaftsseiten (rechte Spalte).
 

Bis bald im
Jürgen-Ortmanns-Stadion!


Der Vorstand des SV Rhenania 1919 Richterich e.V.

06.10.2018: 219 Tore in 39 Spielen. Rhenanias Jugendteams super erfolgreich.

Die Saison 2018/2019 startete mit einem wahren Torregen. Unsere acht Jugendmannschaften schossen in insgesamt 39 Meisterschaftsspielen sage und schreibe 219 Tore. Das sind durchschnittlich fast sechs Tore pro Spiel. Diese Bilanz beschert den Mannschaften erste, zweite oder dritte Plätze in allen Tabellen. Hierauf sind wir sehr stolz und wünschen allen Teams weiterhin viel Erfolg! Die Jugendleitung

06.10.2018: D-JUGEND IST STAFFELSIEGER

Mit fünf Siegen aus fünf Spielen (bei 26:4 Toren) beschließt unsere D-Jugend Ihre Qualistaffel als Gruppenerster. Beim letzten Gruppenspiel gegen Schwarz-Rot Aachen gewanen die Rhenanen mit 11:1.

EIne tolle Truppe! Herzlichen Glückwunsch!

Kunstrasen für Rhenania Richterich beschlossen!

Es ist offiziell: Die Stadt Aachen hat beschlossen, dass Rhenania Richterich den nächsten Kunstrasenplatz erhält. Der Platz wird 2019 fertiggestellt und ersetzt den "in die Jahre gekommenen Aschenplatz.

16.06.2018: F3 ist Staffelmeister!!

Trotz knapper Niederlage auswärts gegen Oidtweiler, erringt unsere F3 mit den Trainern Jens Eissfeldt und Philipp Waldmann den Staffelsieg. Super Leistung Jungs und Glückwunsch an die gesamte Mannschaft!!!!

Unsere F1 ist Staffelmeister!!

Jubelnde Staffelsieger: Unsere F1 mit den beiden Trainern Oliver Fensky (links) und Kris Morton (rechts)

Es ist vollbracht. nach einer erneuten sehr souveränen Saison holt unsere F1 mit den Trainern Kris Morton und Oliver Fensky den Staffelsieg. Das habt ihr ganz toll gemacht Jungs! Herzlichen Glückwunsch.

Wir sind stolz auf Euch.
Nach der Sommerpause geht es für die jungen Kicker dann "eine Etage höher" in die E-Jugend.

04.06.2018: Die 36. Jugendsportwoche ist zu Ende

Die viertägige Jugendsportwoche der Richtericher Rhenania ist zu Ende. In diesem Jahr waren insgesamt 67 Mannschaften zu Gast im Jürgen-Ortmanns-Stadion. Und wie nicht anders zu erwarten gab es viele spannende, knappe und schöne Partien für die zahlreichen kleinen und großen Besucherinnen und Besucher, die sich neben dem Geschehen auf dem Platz auch an dem gelungenen Rahmenprogramm erfreuen konnten. Neben Eis, Hüpfburg, Barbeque und Kinderschminken waren vor allem auch die Auftritte der beiden Tanzgruppen Pee Wee Storm und Little Power Girls des TV Richterich, aber auch ein Auftritt der Partyband Night Wiever besondere Momente bei der diesjährigen Sportwoche.

 

Wir danken an dieser Stelle ganz besonders allen Helferinnen und Helfern, die während der vier Tage dafür gesorgt haben, dass alles wie am Schnürchen lief.

15.10.2017 – Bowling mit den DANA-CUP-Spielern

Bereits in Dänemark hatten die Betreuer der gemischten D-Jugend-Mannschaft, Markus Wilting und Oliver Kesselhut beschlossen, nach der Rückkehr nach Richterich, mit der ganzen Truppe bowlen zu gehen. So geschehen am Sonntag, den 15.10.. Es ging ins Bowling-Center am Kerkrader Roda-Stadion. Mit dabei beide Betreuer und 12 Jungs. Es war ein schöner Nachmittag mit viel Spaß, wenn auch mit wenigen Strikes ;-)

21.–29.07.2017: Unsere D- und C-Jugend fahren zum DANA-Cup nach Dänemark

Die Teilnahme am DANA-CUP – dem mit über 1.100 teilnehmenden Mannschaften drittgrößten Jugendfußballturnier der Welt – ist mit der Jugendsportwoche DAS Highlight des Richtericher Jugendfußballs.

 

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder mit zwei Mannschaften (unsere D- und C-Jugend) am Mega-Event im dänischen Hjørring teil. Am Freitag, den 21. Juli 2017 um 22 Uhr, setzte sich der Rhenanen-Konvoi mit insgesamt 22 Spielern und acht Betreuern in Richtung Nord-Dänemark in Bewegung. Ziel war die Mittelschule im Vorort Bjergby, die für eine Woche unsere Unterkunft war.

Durch die abendliche Abfahrt schlugen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: zum einen wenig Verkehr (außer in den zahllosen Baustellen, die es scheinbar nur in Deutschland gibt), zum anderen eine Ankunft früh am Tage, sodass alle Beteiligten pünktlich zum Mittagessen in Dänemark waren und den Samstag für Koffer auspacken, Betten aufbauen und die ersten Trainingseinheiten nutzen konnten.

 

23.07.2017: Den zweiten Tag starteten wir – wie an allen weiteren Tagen – mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor es für die C-Jugendlichen drei weitere vorbereitende Trainingseinheiten gab. Unsere D-Jugendlichen hatten sich für diesen Tag bereits am Vorabend zu einem Freundschaftsspiel gegen die Andheri Football Academy aus Mumbai, Indien, verabredet, die ebenfalls in Bjergby übernachtete. Anstoß war um 13 Uhr. Das Ergebnis: 8:2 für unsere Jungs. Das Turnier konnte also kommen...

 

24.07.2017: Der Montag ist in jedem Jahr der Tag der großen Eröffnungsparade des DANA-Cup. Jedes vertretene Land stellt eine Auswahl an Mannschaften, die, ausgehend von den zentralen Spielfeldern, Richtung Hjørring-Stadion ziehen. In diesem Jahr wurde unserer Rhenania eine besondere Ehre zuteil: Wir wurden als Repräsentanten der Bundesrepublik Deutschland ausgewählt und führten somit den Tross an Deutschen Mannschaften an. Mit dabei natürlich unsere eigene Rhenania-Fahne. Früher am Tag nutzten beide Mannschaften allerdings das gute Wetter für eine intensive Trainingseinheit am Strand von Hirtshals. Für die D-Jugendlichen hieß es um 14 Uhr dann "Anstoß" zu einem weiteren Freundschaftsspiel. Diesmal gegen eine sehr stark spielende deutsche Mannschaft: dem Wedeler TSV aus der Nähe von Hamburg. 

 

25.07.2017: Der erste Turniertag! Für beide Mannschaften hieß es: früh aufstehen, denn um 08:20 Uhr (D-Jugend) bzw. 08:30 Uhr (C-Jugend) wurden die ersten Spiele angepfiffen. Unsere D-Jugend stand der Mannschaft von Torshavn (Faröer Inseln) gegenüber und verlor leider verdient mit 1:3. Unsere C-Jugend machte es leider nicht besser und unterlag dem norwegischen Gegner Kongsberg IF mit 1:5. Auch die zweiten Spiele des Tages gingen leider verloren. Die D-Jugend unterlag der norwegischen Mannschaft Husøy & Foynland IF knapp mit 2:3, die C-Jugend dem norwegischen Gegener Spjelkavik IL.

 

26.07.2017: Der zweite Turniertag! Auch an diesem Tag sollte es für unsere C-Jugend nicht besser laufen. Sie verloren ihr einziges Spiel an diesem Tag gegen Bryne FK, wiederum aus Norwegen. Die D-Jugend musste zweimal antreten, verlor das erste Spiel gegen die Football Academy of Bangalore (Indien) unverdient mit 0:1, konnte sich aber am Abend mit einem klaren 5:0 gegen Bagterp IF aus Dänemark durchsetzen. Das Ergebnis reichte glücklicherweise für die Qualifikation für die Zwischenrunde, und plötzlich stand unsere D-Jugend wegen eines Freiloses im 32tel-Finale im 16tel-Finale des DANA-Cup 2017.

 

27.07.2017: Der dritte Turniertag! Unsere C-Jugend zog trotz der Niederlagen ins 64tel-Finale ein. Gegner war um 07.30 Uhr Drangedal IL (wieder Norweger ;-). Endstand: leider 0:1. Unsere D-Jugend konnte glücklicherweise ausschlafen und musste erst um 13:55 Uhr gegen Løv-Ham IL (Norweger...) ins Rennen. Die Mannschaft um Markus Wilting und Oliver Kesselhut war mittlerweile im Turnier-Modus und überrannte die Norweger mit einem souveränen 5:0. Dies war der Einzug ins Achtelfinale!!!!


Mit diesem Sieg sicherten sich die jungen Kicker einen Rekord in der Richtericher DANA-CUP-Historie und waren schon jetzt die bislang erfolgreichste Richtericher Mannschaft bislang.
Das Achtelfinal-Spiel fand am gleichen Tag ab 19:25 Uhr statt. Gegner war Team Horne-Hirtshals aus Dänemark. Sportlich gesehen verlief das Spiel zunächst auf Augenhöhe. Unsere Mannschaft ging in der ersten Halbzeit sogar mit 1:0 in Führung. Dann aber schaltete sich der (dänische) Schiedrichter ein und vergab zwei wirklich unverständliche gelbe Karten samt Freistößen gegen unsere Jungs. Mehrere falsche Einwürfe und einen absichtlichen Ellbogen-Check ins Gesicht von einem unserer Spieler ahndete der "Unparteiische" allerdings überhaupt nicht. Unsere Jungs gaben kurz vor Schluss die passende Antwort: das 2:0! Nach Abpfiff war der Einzug ins Viertelfinale beschlossene Sache!

 

28.07.2017: Nach einem gemeinsamen Frühstück war unsere D-Jugend gestärkt für das Viertelfinale, das wir ab 10:00 Uhr, bei gleißender Sonne gegen Victoria Wrzesnia aus Polen bestreiten sollten. Mit von der Partie waren übrigens alle C-Jugend-Spieler samt Trainerstab!

Die polnische Mannschaft war im Prinzip überlegen allerdings war der Kampfgeist unserer Rhenanen ungebrochen und so hielten wir, trotz mehrerer guter Torchancen der Polen, das 0:0. Erst in der letzten Minute fiel das 0:1 gegen uns. Der Traum vom Finale war geplatzt, aber es bleibt ein tolles Resultat: Eine Richtericher Mannschaft war unter den letzten Acht von über 100 Mannschaften!!! Respekt Jungs!!!

Der Rest des Tages verbrachten ALLE Mitreisenden am Strand von Hirtshals, um nach den stressigen Turniertagen abschalten zu können. Den Abschluss bildete ein Grillen, bevor es am folgenden Tag um 11 Uhr Richtung Rcihterich gehen sollte...

 

Wir danken an dieser Stelle allen Betreuerinnen und Betreuern, den Familien sowie unseren Sponsoren und Förderern, durch die diese Fahrt erst möglich gemacht wurde. Besonderer Dank gilt der Firma Kohl Automobile in Aachen.

 

Nach dem DANA-CUP ist vor dem DANA-CUP, und so laufen die Vorbereitungen für die Teilnahme im kommenden Jahr bereits an...

Ein voller Erfolg: Rückblick auf die Jugendsportwoche 2017

Die 35. Jugendsportwoche der Rhenania war erneut ein voller Erfolg. Viele hundert Gäste bejubelten die oft spannenden Spiele und verbrachten vier tolle Tage im Jürgen-Ortmanns-Stadion. Bei überwiegend gutem Wetter (außer am Nachmittag des ersten Turniertags) mit Eis, Bratwurst, Tanzshow, Tombola, Hamburger, Hüpfburg, Kinderschminken, Popcorn und vielen weiteren Highlights war die Jugendsportwoche erneut ein Fest für die ganze Familie.

Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren des Turniers. Allen voran Jonas Florian, Jens Fiebig und Markus Bienentreu, sowie den zahlreichen Eltern, Vereinsmitgliedern, Verwandten und Freunden, ohne die die Realisierung der Turnierwoche sicherlich nicht möglich gewesen wäre.

Besondere Highlights der Turniertage waren zum einen der Besuch und die Autogrammstunde des ehemaligen Gladbacher Profis Roel Brouwers, der Turniersieg unserer E1 sowie das Bambiniturnier am 18.06., bei der unter anderem die Tanzgruppe Peewee Storm des TV Richterich auftrat.


Nach der Jugendsportwoche ist vor der Jugendsportwoche. Somit gehen ab August 2017 schon die Vorbereitungen für das 36. Turnier im kommenden Jahr los. Und auch in 2018 gibt sich die Richtericher Rhenania wieder alle Mühe, tolle Tage zu organisieren.

JUGENDSPORTWOCHE 2017

Auch im Jahr 2017 veranstaltet der SV Rhenania Richterich 1919 e.V. wieder seine traditionelle Jugendsportwoche. Mit mittlerweile 35-jähriger Tradition findet die diesjährige Jugendsportwoche vom 15.–18. Juni 2017 statt – ein Fußballevent für die ganze Familie im Richtericher Jürgen-Ortmanns-Stadion.

 

Auch in diesem Jahr werden, parallel zum Fußballturnier, wieder viele Attraktionen für Jung und Alt vorhanden sein. Es gibt eine Hüpfburg, Kinderschminken, Eis, Barbeque, Torwandschießen und vieles mehr. Am 15.06. um 13 Uhr besucht der langjährige Gladbacher Profi Roel Brouwers unsere Sportwoche und wird eine Autogrammstunde geben!
Am Sonntag, den 18.06.2017, wird wie jedes Jahr, die Verlosung unserer Tombola stattfinden. Als Preise mit dabei: Karten für De Efteling, Phantasialand, Carolus-Thermen, Black Lasertag, sowie ein Wochenende im BMW Cabrio (mit freundlicher Unterstützung von BMW Kohl.

 

Wir freuen uns auf Euch!
 

10.05. 2017: E1-Ausflug zum Fußball-Golf am Indemann

 

Unsere E1-Kicker können nicht nur das Runde iins Eckige versenken, sondern auch das Runde ins Runde! Zusammen mit einem Spielervater und den beiden Trainern Fabian Budde und Oliver Kesselhut ging es am 10.05. Richtung Indemann bei Inden.

Fußballgolf ist wie Golf, nur, dass man statt eines Schlägers seinen Fuß benutzt, um den Ball über einen manchmal kniffligen Parcour von 18 Löchern mit möglichst wenigen Schüssen einzulochen.

Unsere E1-Mannschaft hatte einen tollen Nachmittag, bevor es gegen 20 Uhr zurück nach Richterich ging.

 

 

(TEILWEISER) TRAININGSAUSFALL IN DER WOCHE VOM 24.–28.06.

UNSERE SPONSOREN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rhenania Richterich